Schächte L30 / L90 in verschiedenen Ausführungen

Lieferzeit: ca. 3-8 Werktage*

  • eka-1990-INFO
Schacht aus Silicatplatten / Feuerwiderstand 30 oder 90min Hier finden Sie... mehr
Produktinformationen "Schächte L30 / L90 in verschiedenen Ausführungen"

Schacht aus Silicatplatten / Feuerwiderstand 30 oder 90min

Hier finden Sie Schornsteinschächte:

Schächte in verschiedenen Ausführungen 

   Flagge BRDQualität aus deutscher Produktion !! 

Schacht aus Silicatplatten / Feuerwiderstand 30 oder 90 min

Systembeschreibung eka compact L90

  • Unser zweischaliges Schachtsystem eka compact ist zusammen mit dem einwandigen Edelstahl-Abgas-System ist auf der Basis der EN 1856-1 CE-zertifiziert.
  • Die Qualität der Produkte wird durch den TÜV Süd überwacht.
  • Die Schachtelemente bestehen aus zementfasergebundenen Silikatplatten.
  • Das System eka compact L90 wird hergestellt mit 90 Minuten Feuerwiderstandsdauer (L90/EI90).
  • Das System ist geeignet zum Anschluß von Öl-, Gas- oder Festbrennstoff-Feuerstätten.
  • Die maximale Dauertemperatur im Unterdruckbetrieb beträgt 600°C.
  • Bei Überdruckbetrieb (max. 5000 Pa) werden spezielle Dichtungen in die Steckverbindung der abgasführenden Rohre eingebaut, hier beträgt die max. Dauertemperatur 200°C.
  • Sowohl raumluftunabhängige als auch raumluftabhängige Betriebsweise sind möglich.
  • Das zylindrisches Stecksystem wird ohne Klemmband ausgeführt.
  • Die Wanddicke der Innenschale beträgt 0,6 mm oder wahlweise auch 1,0 mm.
  • Das System muß nicht isoliert werden. Eine Isolierung ist jedoch beim Anschluß von Festbrensstoff- oder Öl-Feuerstätten empfehlenswert.

Systembeschreibung eka compact L30

  • Unser zweischaliges Schachtsystem eka compact ist zusammen mit dem einwandigen Edelstahl-Abgas-System ist auf der Basis der EN 1856-1 CE-zertifiziert.
  • Die Qualität der Produkte wird durch den TÜV Süd überwacht.
  • Die Schachtelemente bestehen aus zementfasergebundenen Silikatplatten.
  • Das System eka compact L30 wird hergestellt mit 30 Minuten Feuerwiderstandsdauer (L30/EI30).
  • Das System ist geeignet zum Anschluß von Öl-, Gas- oder Festbrennstoff-Feuerstätten.
  • Die maximale Dauertemperatur im Unterdruckbetrieb beträgt 600°C.
  • Bei Überdruckbetrieb (max. 5000 Pa) werden spezielle Dichtungen in die Steckverbindung der abgasführenden Rohre eingebaut, hier beträgt die max. Dauertemperatur 200°C.
  • Sowohl raumluftunabhängige als auch raumluftabhängige Betriebsweise sind möglich.
  • Das zylindrisches Stecksystem wird ohne Klemmband ausgeführt.
  • Die Wanddicke der Innenschale beträgt 0,6 mm oder wahlweise auch 1,0 mm.
  • Das System muß nicht isoliert werden. Eine Isolierung ist jedoch beim Anschluß von Festbrennstoff- oder Öl-Feuerstätten empfehlenswert.

 

Download Preisliste mit Maßskizzen aller Bauteile

(alle Preise abzügl. Rabatt - bitte anfragen)

Weiterführende Links zu "Schächte L30 / L90 in verschiedenen Ausführungen"